Vorfahrtsregelung durch Lichtzeichen

Ampeln stehen in der Rangordnung über den Verkehrszeichen!

In der Straßenverkehrsordnung nennt man Ampeln "Wechsellichtzeichenanlagen"!
Bei der Vorfahrts-Rangordnung stehen sie über den Verkehrszeichen.

 

An fast allen Kreuzungen wo Ampeln die Vorfahrt regeln, sind außerdem Verkehrszeichen angebracht.

Diese sind nur für den Fall da, wenn die Ampeln außer Betrieb sind.

Sind die Ampeln eingeschaltet, werden die vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen an der Kreuzung nicht beachtet!

Beispiel: Die Ampel ist in Betrieb, also wird das Stop-Zeichen nicht beachtet, du brauchst nicht anzuhalten!

Beispiel: Hier blinkt die Ampel gelb! Sie ist außer Betrieb, jetzt zählt das Stop-Zeichen! Aber nicht nur auf das Blinklicht verlassen, sondern auf die Verkehrszeichen achten! Bei einem totalen Stromausfall blinkt natürlich auch kein gelbes Licht mehr!


Eine Ampel hat 3 Farben aber 4 verschiedene Ampelphasen!

1. Grün!

Der Verkehr ist freigegeben! Nicht einfach gasgeben, es darf nur in die Kreuzung eingefahren werden, wenn der Verkehr dort nicht stockt und wenn sicher ist, dass du die Kreuzung wieder verlassen kannst bevor der Querverkehr grün bekommt.

 

 

2. Gelb! Vor der Kreuzung auf das nächste Zeichen warten. Gelb ist die "Entscheidungsfarbe", nach Möglichkeit musst du anhalten, solltest aber natürlich keine Vollbremsung hinlegen, sonst droht ein Auffahrunfall!

 

3. Rot! Halt vor der Kreuzung!

 

4. Rot-Gelb! Auf die Weiterfahrt vorbereiten, gleich wechselt die Ampel wieder auf grün!


Eine Kreuzungsampel trennt den Querverkehr!

Da Ampeln an Kreuzungen die Vorfahrt regeln, hat die kreuzende Straße mit dem Querverkehr immer die gegenteilige Ampelphase!
Wenn du also grün hast, hat der Querverkehr der dich kreuzt definitiv rot! 

Das gilt für die komplette Straße, also für die Fahrzeuge auf der Fahrbahn wie für Radfahrer und Fußgänger!


Es gelten nach wie vor die Vorrangregeln!

Da der Gegenverkehr meistens mit dir zusammen grün hat denke daran, beim Linksabbiegen den Gegenverkehr durchzulassen. 
Auf diesem Bild  muss also der rote Wagen warten denn er ist Linksabbieger! 

Genauso musst du beim Abbiegen am Fahrbahnrand Fußgänger und Radfahrer durchlassen!


Bei Pfeilampeln haben alle anderen, deren Weg du kreuzt, ROT!

Es gibt auch Lichtzeichenanlagen mit Pfeilen. Diese Pfeilampeln geben einzelnen Richtungen grün oder rot!

Der große Unterschied zu einer Ampel ohne Pfeil ist, dass bei Pfeilampeln alle anderen Verkehrsteilnehmer, die dir in die Quere kommen könnten, rot haben.

Hast du z.B. als Linksabbieger einer Pfeilampel haben dein Gegenverkehr und die Radfahrer und Fußgänger am Fahrbahnrand, definitiv rot!

Manchmal steht der Pfeil auch auf der Ecke gegenüber!

Es gibt auch Kreuzungen an denen der Gegenverkehr nur anfangs gemeinsam mit dir grün hat. Du musst ihn dann natürlich beim Linksabbiegen erst vorlassen.

Irgendwann kommt dann auf der Straßenecke gegenüber ein grüner Pfeil der dir anzeigt, dass Gegenverkehr und Fußgänger am Rand jetzt rot haben!

Auf dem unteren Bild kannst du sehen wie sowas abläuft! Wenn der Grünpfeil kommt haben Gegenverkehr und Fußgänger rot!