Die abknickende Vorfahrt

Vorfahrtstraßen gehen nicht an jeder Kreuzung geradeaus!

Manchmal kommt es vor, dass eine Vorfahrtstraße an einer Kreuzung nicht geradeaus geht, sondern nach rechts oder links weiterführt.
Um die Verkehrsteilnehmer darauf hinzuweisen, werden unter den vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen noch Zusatzzeichen angebracht, diese zeigen den Verlauf der Vorfahrtstraße an!

 


Der dicke Strich kennzeichnet die Vorfahrstraße

Der dicke Strich kennzeichnet die Vorfahrtstraße, die dünnen Striche die untergeordneten Straßen!

Du kommst auf dem Zusatzzeichen immer von unten!

So kannst du sofort erkennen, auf welcher Straße sich die anderen Fahrzeuge befinden!


Hierbei gibt es nur noch 3 vorfahrtsregelnde Verkehrszeichen!

Anders als bei der normalen Vorfahrtsregelungen durch Verkehrszeichen, sind nur noch 3 vorfahrtsregelnde Verkehrszeichen möglich!

Da es sich ja um eine Vorfahrtstraße handelt, gibt es diese Regelung nicht mit dem Zeichen "Vorfahrt an der nächsten Kreuzung oder Einmündung", sondern nur mit dem Vorfahrstraßenzeichen!


Es wird geblinkt wie an jeder anderen Kreuzung auch!

Der Blinker ist ein Fahrtrichtungsanzeiger! Fährst du geradeaus, blinkst du nicht, fährst du rechts oder links, musst du blinken.

Dabei ist es egal ob du auf der Vorfahrtstraße bleibst oder nicht. Es geht hier beim Blinken immer um das Anzeigen der beabsichtigen Fahrtrichtung und nicht um Vorfahrt!


Wer von der Vorfahrtstraße kommt, darf zuerst fahren!

Das rote Fahrzeug kommt von der Vorfahrtstraße, darf also zuerst fahren!

Auch hier kommt das rote Auto von der Vorfahrtstraße und darf zuerst fahren!


Kommen beide von einer gleichwertigen Straße, gilt zusätzlich nach Art "rechts vor links"!

Beide Fahrzeuge kommen von der Vorfahrtstraße! Das rote Auto kommt aber für das andere Fahrzeug zusätzlich noch von rechts! Darum hat das rote Fahrzeug Vorfahrt!

Beide Fahrzeuge kommen von einer untergeordneten Straße mit einem negativen, vorfahrtsregelnden Verkehrszeichen.

Das rote Auto kommt aber zusätzlich für das andere Fahrzeug von rechts, also hat es Vorfahrt!


Auf Fußgänger ist besondere Rücksicht zu nehmen, wenn nötig musst du warten!

Es gibt sowieso schon oft Probleme zwischen Fußgängern und Fahrzeugführern. Die Fahrzeuge verhalten sich oft verkehrt, die Fußgänger sind häufig verunsichert oder wissen gar nicht ob sie Vorrang haben oder nicht!

Die Straßenverkehrsordnung schreibt vor, dass an der abknickenden Vorfahrt besondere Rücksicht auf Fußgänger zu nehmen ist, wenn nötig muss der Fahrzeugführer anhalten.

Abknickende Vorfahrtstraßen sollen nach Möglichkeit durch Geländer oder Ketten so abgesichert sein , dass Fußgänger in diesem Bereich nicht einfach die Fahrbahn queren können.
Im Zweifelsfall aber, wenn du nicht sicher bist was ein Fußgänger vor hat, lässt du ihn vor!