Wie kann ich die Faustformeln auseinanderhalten?

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Welche Formel ist wofür?

In den letzten Blogs habe ich ausgiebig die Faustformeln erklärt. Nun erlebe ich immer wieder, dass mir Fahrschüler sagen: "Ich kann zwar alle Faustformeln, ich kann mir aber nicht merken welche Formel wofür ist! Ich vertausche sie immer!"

 

Man kann sie ganz einfach mit Eselsbrücken auseinanderhalten!

Wir haben hier unsere Formeln, nämlich den Reaktionsweg, den Bremsweg und den Anhalteweg!


Der Anhalteweg

Herauszufinden welche der Formeln nun der Anhalteweg ist, ist ganz einfach. Es steckt schon in dem Wort drin!
Anhalteweg!

Die Formeln bekomme ich also, wenn ich eine Formel an die andere Formel anhalte
Man hält zwei Formeln aneinander und bekommt die dritte Formel!

Also muss die Anhaltewegformel zusammen so lang sein, wie die anderen beiden aneinandergehaltenen Formeln zusammen!


Der Reaktionsweg

Nachdem wir jetzt durch das Aneinanderhalten zweier Formeln rausgefunden haben, welches der Anhalteweg ist, bleiben noch zwei Formeln übrig, nämlich der Reaktionsweg und der Bremsweg!

Bei einer der beiden Formeln ist eine drei als Zahl dabei! Der letzte Buchstabe von drei ist ein "i"! Und dieses "i" ist unsere Hilfe!

Ein "i" kommt auch in dem Wort "Reaktionsweg" vor, nicht aber in dem Wort "Bremsweg"! So kann ich auch diese Formeln auseinanderhalten!

Übrigens kann man mit dieser Formel auch berechnen, welchen Weg ein Fahrzeug in einer Sekunde zurück legt!


Der Bremsweg

Zum Schluss bleibt nur eine Formel übrig, es kann nur der Bremsweg sein!