Verkehrsberuhigter Bereich

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.
Beginn eines Verkehrsberuhigten  Bereichs
Beginn eines Verkehrsberuhigten Bereichs

Der verkehrsberuhigte Bereich, vielen bekannt als "Spielstraße", bereitet vielen Fahrschülern Probleme.

Die Regelungen die dort gelten sind aber eigentlich sehr einfach zu begreifen.

Das größte Problem sind oft die anderen Autofahrer, da sie sich meistens nicht an die dort geltende Schrittgeschwindigkeit halten.

In diesem Bereich gelten folgende Regeln!

   

  1. Mit jedem Fahrzeug höchstens Schrittgeschwindigkeit, also 4-7km/h!
  2. Fußgänger dürfen nicht gefährdet oder behindert werden, Fahrzeuge müssen notfalls warten!
  3. Die Fußgänger dürfen aber trotzdem nicht unnötig die Fahrzeuge behindern!
  4. Parken ist nur an den gekennzeichneten Flächen erlaubt. Ansonsten nur zum Ein- oder Aussteigen oder Be- und Entladen!
  5. Wer zu Fuß geht, darf die Straße in ihrer ganzen Breite benutzen,  Kinderspiele sind überall erlaubt.
Ende eines verkehrsberuhigten Bereichs  Ge- oder Verbot
Ende eines verkehrsberuhigten Bereichs Ge- oder Verbot

Beim Verlassen des verkehrsberuhigten Bereichs, musst du alle anderen Verkehrsteilnehmer  von allen Seiten vorlassen!

Alle Fahrzeuge  und alle Fußgänger, aus dem Querverkehr und aus dem Gegenverkehr!