Warum sind hohe Geschwindigkeiten so gefährlich?

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Im Blogthema von gestern 22.1.2016 ging es um Straßen auf denen man schnell fahren darf!

 

Was passiert aber mit dir und deinem Auto, wenn du bei hoher Geschwindigkeiten einen Crash mit deinem Fahrzeug hast?

Bevor heute ein neuer Fahrzeugtyp auf den Markt kommt, muss er sehr viele Sicherheitstests durchgehen und bestehen.
Anschnallen ist schon seit Jahrzehnten im Auto Pflicht, alle modernen Autos haben heute etliche Airbags.
Wir sitzen nicht einfach in irgendwelchen Blechkisten, sondern in modernen Sicherheitszellen. Man versucht die Autos so zu konstruieren, dass bei einem Unfall die Karosserie die Aufprallenergie möglichst abfängt und nicht an die Insassen weiter gibt.
Bei einem Frontalcrash soll sich die Front des Autos verformen und die kinetische Energie abfangen. Darum haben alle Autos eine so gennannte "Knautschzone". Die Fahrgastzelle soll dabei aber möglichst unberührt bleiben und die Insassen vor Verletzungen schützen.

 

Aber reicht das?

Ein Sicherheitstest den jedes neue PKW-Modell vor der Vermarktung durchgehen muss ist der Crashtest für einen Frontalaufprall! Hierbei wird das Fahrzeug vor eine Wand gefahren.

In dem Autos sitzen Dummys, (Puppen die die Fahrgäste ersetzen sollen) die mit zahlreichen Sensoren bestückt sind.
Nach dem Crash werden dann genauestens die Auswirkungen auf Fahrzeug und Dummys analysiert um ein späteres Verletzungsrisiko minimieren zu können.

In diesem Video kann man einen Crashtest von einem Ford Focus sehen, der bis 2004 gebaut wurde. Heut ist er ein typischer älterer Kompaktwagen wie er von Fahranfängern gern gefahren wird.

 

Die Geschwindigkeit beim Aufprall ist 56km/h!

Wie hält aber die Fahrgastzelle einem Aufprall stand, wenn man mit schneller Autobahngeschwindigkeit auf ein Hindernis knallt?


Wenn man die Geschwindigkeit verdoppelt, vervierfacht sich der Bremsweg! (siehe auch Faustformeln)


Dasselbe passiert auch mit der kinetischen Energie beim Aufprall, sie vervierfacht sich auch wenn sich die Geschwindigkeit verdoppelt!

Welche Auswirkung eine Erhöhung der Geschwindigkeit hat, sieht man im nächsten Video!

In diesem Video fährt der Ford Focus mit ca. 200km/h vor die Wand!

Hier kann man sehen, dass wir bei sehr hohen Geschwindigkeiten keine Chance haben einen Unfall zu überleben. In diesem Fahrzeug wären definitiv alle Insassen tot gewesen.


Wenn man sich überlegt, dass heute die stärksten Sportwagen der Welt schon die 400km/h knacken, ist das der absolute Wahnsinn.
Das bedeutet, dass der Aufprall nochmals um das Vierfache stärker ist, als in diesem Video!