Viehtrieb, Tiere

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Viehtrieb, Tiere
Hier musst du mit Weidetieren rechnen die auch auf der Fahrbahn stehen könnten.



Folgendes musst du unbedingt beachten!

  • Langsam um Kurven fahren, du weißt nicht ob dahinter Tiere auf der Fahrbahn stehen.
  • Tiere sind sehr schreckhaft. Wenn gerade eine Viehherde die Straße entlang getrieben wird, bitte nicht ungeduldig hupen sondern Ruhe bewahren.
    Durch hupen könntest die Tiere aufscheuchen. Wenn eine Rinderherde in Panik gerät wird es für Verkehrsteilnehmer und Tiere sehr gefährlich.
  • Die Fahrbahn könnte z.B. durch Kuhfladen verschmutzt sein.
  • Mit dem Motorrad äußerst vorsichtig! Sind Tiere auf der Fahrbahn, nicht ungeduldig mit dem Gas spielen sondern Ruhe bewahren.
    Du möchtest mit Sicherheit nicht gerne auf einem Motorrad sitzen, wenn direkt neben dir ein paar Rinder in Panik geraten.
  • Besonders mit dem Motorrad!
    Achtung verschmutzte Fahrbahn! Wenn du in Schräglage bei einer Kurvendurchfahrt über Kuhfladen fährst, ist ein Sturz kaum vermeidbar.
    Darum Augen auf!!!