Radfahrer kreuzen

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Radfahrer kreuzen!

Dieses Zeichen wird dort aufgestellt, wo mit erhöhtem Fahrradverkehr zu rechnen ist. 
Meistens kreuzt dort ein Radweg die Fahrbahn oder ein Radweg endet und die Radfahrer benutzen nun die Fahrbahn mit.

 

Folgendes musst du unbedingt beachten!

  • Viele Radfahrer gucken nicht bevor sie auf die Fahrbahn fahren und achten nicht auf die Fahrzeuge die auf der Fahrbahn fahren!
  • Radfahrer gehören zu den schwachen Verkehrsteilnehmern, sie haben bei einem Unfall mit einem Kraftfahrzeug fast keine Chance unverletzt davon zu kommen! Darum immer Radfahrern gegenüber erhöhte Vorsicht!
  • Radfahrer brauchen keinen Führerschein, sie kennen deshalb evtl. nicht die Verkehrsregeln. Verlass dich deshalb nicht darauf, dass sich Radfahrer verkehrsgerecht verhalten.

Achtung wenn die Radfahrer dann auf die Fahrbahn kommen!

  • Beim Überholen der Radfahrer musst du einen Seitenabstand von mindestens 1,5m einhalten.
  • Radfahrer fahren meistens rechts an wartenden Fahrzeugen vorbei (z.B. an roten Ampeln!). Beim Anfahren fangen sie dann an zu pendeln.
  • Viele Radfahrer halten vor dem Abbiegen nicht die Hand raus und gucken sich auch nicht um. Wenn du nicht sicher bist was sie vorhaben lieber dahinter bleiben und beim Überholen den Abstand mehr vergrößern.
  • Wenn in der Mitte eine durchgezogene Linie ist (Fahrstreifenbegrenzung), darfst du diese beim Überholen nicht überfahren. Kannst du dabei auch den Seitenabstand von 1,5m zum Radfahrer nicht einhalten musst du hinter ihm bleiben.
  • Besonders im Dunkeln Augen auf. Viele Fahrräder habe keine vernünftige Beleuchtung.