Schleuder- oder Ruschgefahr

Schleuder- oder Rutschgefahr

Hier kann die Straße plötzlich sehr rutschig sein. Oft ist dieses Zeichen auch mit dem Zusatzzeichen "Bei Nässe" kombiniert.
Man findet das Zeichen z.B. dort wo Baumaschinenverkehr die Straße verschmutzt, an schlechten unebenen Fahrbahnen, an Kopfsteinpflasterstraßen. Vorübergehend wird es auch an Baustellen oder im Herbst in ländlichen Gebieten, wenn Erntemaschinen während der Rübenabfuhr die Fahrbahn verschmutzen, eingesetzt.

 

Folgendes musst du unbedingt beachten!

  • Geschwindigkeit anpassen, wenn eine Kurve kommt noch langsamer!
  • Wenn es nass ist, ist es noch wesentlich gefährlicher!
  • Hektische Lenkbewegungen vermeiden, einmal lenken pro Kurve nicht stückchenweise damit die Reifen die Haftung nicht verlieren
  • starkes bremsen und beschleunigen vermeiden, rechtzeitiger und sanfter anfangen zu bremsen damit die Reifen die Haftung nicht verlieren
  • Sicherheitsabstand zum Vordermann vergrößern, dein Bremsweg ist auf glatter Fahrbahn wesentlich länger
  • Besser nicht überholen!  Beim Aus- und Einscheren kannst du leicht ins Schleudern kommen.
  • Mit dem Motorrad langsam und äußerste Vorsicht und nicht mit Vollgas in die Kurve rein. Langsam und vorausschauend fahren!