Was tun, wenn dich die Theorie verzweifeln lässt?

Probleme mit der Theorie? Ich helfe dir!

Vielleicht kennst du das. Eigentlich könntest du mit dem Führerschein schon längst fertig sein. 
Dein Problem ist nur die blöde Theorie. Es will einfach nicht klappen, die Fehler werden einfach nicht weniger.

Manche Fragen verstehst du überhaupt nicht, Formeln für Brems- oder Reaktionsweg kapierst du nicht und die Vorfahrtsregeln wollen auch nicht so richtig in den Kopf.

Inzwischen nimmst du schon keine Fahrstunden mehr, weil dein Fahrlehrer erst sehen will, dass du deine Theorie bestanden hast.
Dadurch hast du Lernpausen zwischen den Fahrstunden, du vergisst vieles wieder und musst dir später wieder viele neue Fahrstunden nehmen.

Dein Geld ist bald aufgebraucht und es ist keine Ende in Sicht. 
Alles nur wegen der blöden Theorie, sie will einfach nicht klappen.

Vielleicht hast du dann schon "auf gut Glück" deine Prüfung versucht, bist aber -wieder mal- daran gescheitert.

Ich -als Fahrlehrer- kenne das sehr gut.

Es war übrigens eine solche Situation, die mich dazu veranlasst hat, frag-den-fahrlehrer ins Leben zu rufen.

Ich fand es unheimlich frustrierend, dass meine Fahrschüler oft sehr viele Fahrstunden benötigten, obwohl es viel weniger Stunden auch getan hätten.
Es hat mich genervt, mich teilweise vor Eltern rechtfertigen zu müssen, warum ihr Kind so extrem viel Fahrstunden benötigt und nicht fertig wird mit dem Führerschein.

Der Auslöser für die Entstehung meine Internetseite war letztendlich eine Fahrschülerin. Sie hatte etliche Fahrstunden, kam mit ihrer Theorie nicht voran, zwischen den Fahrstunden war ständig Pause weil kein Geld mehr vorhanden war.

Ich hatte eine ihrer Fahrstunde mittendrin abgebrochen, weil ich keinen Sinn mehr darin gesehen hatte so mit ihr weiterzufahren.
Sie sollte endlich mit der Theorie fertig werden, damit wir dann zügig die Fahrstunden am Stück durchziehen konnten ohne Lernpausen und ständigen Leistungsabfall. 

Sie erzählte mir dann weinend, dass sie die Theorie nicht kapiert, außerdem keine Zeit zum Lernen hat.
Ihr Freizeit verbrachte sie damit in einem Eiscafe zu arbeiten,  ihre Ersparnisse für den Führerschein waren nämlich längst aufgebraucht.

Das Verrückte daran war, dass sie für 6 Euro Stundenlohn arbeiten ging, eine Fahrstunde aber 42 Euro kostete.
Also musste sie für eine 45min. Fahrstunde, unglaubliche 7 Zeitstunden arbeiten gehen. Für 45 Minuten fahren unglaubliche 420 Minuten arbeiten.

Ich konnte das überhaupt nicht fassen. Wir haben dann ausgemacht, dass sie ab sofort keine Fahrstunden mehr nimmt und weniger arbeitet, sich dafür mehr um die Theorie kümmert.

"Was ist eigentlich sinnvoller? Zwei komplette Samstage im Eiscafe zu arbeiten um sich davon 2 Fahrstunden leisten zu können....
...oder dafür zu sorgen, dass du gar nicht so viele Fahrstunden brauchst?"

Diese Frage stellte ich ihr also und sie verstand dann auch, dass sie mit dem Lernen wesentlich mehr Geld einsparen konnte als sie im Nebenjob verdiente.

Das ist es, was viel Fahrschüler nicht verstehen wollen. Die Theorie macht den Führerschein teuer!
Von ihr hängt es maßgeblich ab, wieviel Fahrstunden letztendlich gefahren werden müssen.

Anders ausgedrückt kann ich auch sagen:
"Die Theorie, welche dir dein Fahrlehrer in den Fahrstunden beibringen muss, macht deinen Führerschein teuer!"

Die traurige Fahrschülerin hatte dann zum Glück meinen Rat befolgt. Sie arbeitete weniger, und zog innerhalb weniger Tage ihren Theoriestoff durch.

Ein positiver Nebeneffekt war außerdem, dass sie wesentlich ausgeruhter war. Sie konnte sich viel besser auf den Lernstoff konzentrieren und hatte auch keine Probleme mehr, ihn zu verstehen.

Die restlichen Fahrstunden liefen wesentlich besser ab. Sie konnte sich jetzt nämlich auf das Auto und ihren Fahrlehrer konzentrieren, anstatt sich ständig Gedanken über ihre Finanzierungsprobleme zu machen. Außerdem verbrachte ich wesentlich weniger Zeit damit, ihr irgendwelche Vorfahrts- oder Verkehrsregeln zu erklären.

Wenn es dir also ähnlich geht, kann ich dir helfen!

Kommt dir vieles davon bekannt vor? Geht es dir ähnlich wie dieser Fahrschülerin?

Viele Fahrschüler versuchen, die Fragen einfach auswendig zu lernen. Das funktioniert aber nur in den seltensten Fällen.
Das liegt ganz einfach daran, dass es in der Prüfung auch einige unbekannte Fragen gibt. Damit soll überprüft werden, ob der Prüfling wirklich den Stoff begriffen hat.

Eine unbekannte Vorfahrtsfrage kannst du nur sicher lösen, wenn du die Vorfahrtsregeln wirklich sicher beherrscht.

Ich, als langjähriger Fahrlehrer, erkläre dir die Fragen.

Kommst du mit einer Frage nicht klar, kannst du dir die Frage von mir erklären lassen. Wenn du möchtest 7 Tage 24 Stunden am Tag.

Ich habe für Fahrschüler den Prüfungs-Coach -ein Video-Portal-  entwickelt. Du kannst  dir dort zu allen aktuellen Theoriefragen Erklärvideos anschauen.

 

Der Prüfungs-Coach ist der neue "Fragen-Erklärer" von frag-den-fahrlehrer.de

Jede Frage wird ausführlich erklärt
Jede Frage wird ausführlich erklärt

Der Prüfungscoach enthält die gleichen Fragen wie deine Lernsoftware.
Also einfach nur Fragennummer merken und dir das Erklärvideo im Prüfungs-Coach anschauen!

Wir wollen also wirklich den Lernstoff begreifen, wir wollen auch unbekannte Aufgaben sicher lösen können.
Denn Wissen gibt dir Sicherheit!

In der Theorie-Prüfung bekommst du 30 Fragen. Wenn du sicher bestehen willst, musst du davon mindestens 29 Fragen richtig beantworten.

Schon bei 2 falschen Fragen kann es sein, dass die Prüfung nicht bestanden ist. Das ist nämlich dann der Fall, wenn es sich um 2 Fragen mit jeweils 5 Fehlerpunkten handelt.

Vielleicht verstehst du jetzt wie wichtig die Theorie ist, dass der Prüfungs-Coach keine Ausgabe ist, sondern eine Investition.

Wenn du vernünftig lernst, wirst du später in der Fahrschule viel Geld und Zeit sparen.

Lass uns zusammen deine Theorie-Prüfung bestehen!

Ich würde mich also freuen, wenn wir  zusammen deine Theorieprüfung vorbereiten und bestehen können.

Lass uns gemeinsam daran arbeiten, dass du mit einem guten Vorwissen in die Fahrschule kommst und dort zügig deine Ausbildung durchziehen kannst.

Viel Erfolg beim Lernen :-)